Menu Close

Evaluation des Förderprogramms „MITEINANDER REDEN – Gespräche gestalten – Gemeinsam handeln“

Laufzeit: Juni 2019 – Dezember 2020

Das Förderprogramm „MITEINANDER REDEN“ wird durch die Bundeszentrale für politische Bildung umgesetzt. Es zielt auf die Förderung des eigenverantwortlichen Handelns von Akteur*innen zur Umsetzung ihrer Ideen und Vorhaben zu Themen aus Politik, Bildung, Medien, Kultur oder Gesellschaft. In insgesamt 100 Projekten wird im Zeitraum 2019/2020 in ländlichen Regionen auf die Stärkung von Kommunikationsprozessen hingewirkt.

Im Rahmen der Evaluation werden u.a. der Innovationsgehalt der Projekte, die Wirkung der Förderinstrumente, wie Prozessbegleitung und Qualifizierungen sowie die Bedeutung der politischen Bildung in ländlichen Kontexten untersucht.