Menu Close

Offene und mobile Kinder- und Jugendarbeit

Der „Offene Raum“ ist ein pädagogisch betreuter außerschulischer Freizeitraum im Nachmittagsbereich. Es finden hier  u.a. feste Lern- und Freizeitwerkstätten,  Workshops und Kurse statt, die von hauptamtlichen Mitarbeiter*innen, unterstützt von Ehrenamtlichen, Praktikant*innen, Mitarbeiter*innen im Freiwilligendienst, betreut werden. Er kann auch unmittelbar für Hilfsangebote, Beratung sowie als Rückzugs- und Schutzraum für in Krisen geratene Kinder und Jugendliche in Anspruch genommen werden.

Die Räumlichkeiten werden auch für selbstorganisierte  Gruppen von volljährigen Jugendlichen, Studierenden und Eltern-Kind-Gruppen bereit gestellt.

OKJA-Angebotsseite
rostock-klick.me

Im Bereich der mobilen Arbeit wird mit Gruppen gearbeitet. Diese sind nicht auf einen Ort fixiert, sondern bewegen sich an und zu verschiedenen Örtlichkeiten.

Für das gesamte Team der Offenen Kinder und Jugendarbeit ist Gremienarbeit ein wichtiger Bestandteil ihrer Profession. Wir arbeiten besipielsweise in kommunalen Arbeitskreisen, Planungs- und Lenkungsgruppen und im Sozialraumteam KTV/Mitte mit. Alle Aktionen und Angebote findet ihr ausführlich auf der individuellen Webseite: rostock-klick.me.