Menu Close

H.A.I. – „Hilfe und Beratung – all inclusive“

Das Projekt H.A.I. – „Hilfe und Beratung – all inclusive“ ist ein Angebot, das sich an junge Menschen bis 27 Jahren mit Fluchterfahrung und/oder Migrationshintergrund richtet. Durch die Finanzierung über die Sozialräumliche Angebotsentwicklung (SRAE) ist das Projekt seit März 2019 bis vorerst März 2021 aktiv. Auf der Basis von Freiwilligkeit bieten wir im Projekt H.A.I. die Möglichkeit, niedrigschwellige Beratung bei psychosozialen und alltäglichen Problemlagen in Anspruch zu nehmen. Wir unterstützen bei Fragen in den Bereichen Jobsuche, Wohnen, Sprachkurse, Asylverfahren, Umgang mit Ämtern, Ausbildung, psychosoziale Problemlagen uvm. und vermitteln ggf. weiter an spezifische Angebote. Dafür sind wir auch wöchentlich mit unserem Beratungsbus in den Wallanlagen unterwegs. In Zusammenarbeit mit dem Bereich Streetwork sind wir als Mitarbeitende des H.A.I.-Projektes auch in der Straßensozialarbeit tätig. Die gesamte Arbeit innerhalb des Projektes orientiert sich an den Bedarfen der Adressat*innen und reagiert flexibel auf sich veränderte Strukturen und Bedarfe. So können Hilfs- und Freizeitangebote partizipativ & klientenzentriert entwickelt werden.

feste Beratungszeiten: 

  • jeden Dienstag 14:00 – 18:00  Beratungscafe in der Carl Hopp Straße 7/8
  • jeden Donnerstag  15:00 – 18:00  mobile Beratung im Bus (Wallanlagen)
  • weitere Termine nach Bedarf