Menu Close

Bereits zum nunmehr achten Mal fanden über 60 Jugendliche aus verschiedenen Gebieten Europas im Sommer auf dem Gelände des Kulturkosmos Müritz e.V. zusammen.

Die diesjährige Jugendbegegnung zwischen dem 30.07. – 09.08.2019 knüpft an eine bereits mehrjährige gute Kooperation der Projektpartner*innen an.

Koordiniert wurde das Projekt in der Umsetzung durch Soziale Bildung e.V.

Beteiligte Organisationen waren:

  • Soziale Bildung e.V. (Deutschland)
  • Fundacja „Rodowo“ (Polen)
  • Arciragazzi Nazionale (Italien)
  • Esplais Catalans (Spanien/Katalonien)
  • CEMEA Pays de la Loire (Frankreich)

Die Teilnehmenden im Alter von 14-17 Jahren hatten einen sehr diversen biographischen, soziökonomischen und soziogeographischen Hintergrund. Das Projekt versteht sich als inklusive Maßnahme, in der für alle Beteiligten positive Sozial- und Lernerfahrungen angestrebt wurden.

Das diesjährige ART CAMP hatte „THE POWER OF EDUCATION“ zum Thema.

Die Teilnehmenden der internationalen Jugendbegegnung befasste sich mit Fragen zum Thema Bildung. In dem Rahmen entwickelten sie im Austausch Forderungen an die Umsetzung von Bildung, die Zukunftsweisend sind, auf den Erfahrungen der Jugendlichen aufbauen und die Menschenrechte als Ausgangspunkt hatten.

Neben der inhaltlichen Bearbeitung in Rahmen von Workshops der politischen Bildung, wurde in kunstpädagogischen Workshops das Thema vertieft und in gemeinschaftlich kreativer Auseinandersetzung eine Theaterperformance zum Thema erarbeitet.

Dabei konnte zwischen 4 verschiedenen Workshops gewählt werden

  • Medienworkshop
  • Kunstworkshop (bildende Kunst, Malerei, Handwerk)
  • Theaterpädagogischer Workshop
  • Musikpädagogischer Workshop

Die vier Workshops arbeiteten gemeinsam mit unterschiedlichen Ausdrucksformen an einer finalen Präsentation, in der die Ergebnisse der diversen kulturellen Formate miteinander verknüpft wurden.

Das Ergebnis der Workshops wurde am Ende der Begegnung vor Jugendlichen, Eltern und interessierten Menschen aus der Region präsentiert.

Die Ergebnisse der Workshops und die Abschlusspräsentation sind auf der Projektdokumentationsseite zusammengeführt und geben einen umfassenden Einblick in das Projekt.

Projektseite:

https://artcamp2019.soziale-bildung.org/

Einen kleinen Einblick gibt es bereits hier:

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.